DIGI SENS Messsysteme werden auch in Aufzüge eingebaut und garantieren durch präzise Gewichtsermittlung optimale Leistung und Sicherheit. Sie erkennen Überlast und vermeiden unnötiges Anhalten, wenn der Aufzug die Gewichtslimite schon erreicht hat. Durch die Messung wird ebenfalls dafür gesorgt, dass der Aufzug genau an der richtigen Stelle hält und es keine unnötigen Schwellen beim Ausgang des Aufzugs gibt.

                                 Aufzug mit einem DIGI SENS Sensor

Es handelt sich bei diesem System um eine indirekte Lastmessung über Strukturverformung, welche den Vorteil hat, dass sie einfach zu installieren ist. Sie benötigt weder eine Lastzelle noch einen doppelten Boden. Die DIGI SENS Sensoren verarbeiten die digitalen Signale, ohne dabei wie die herkömmlichen Systeme ein Umwandlungs-Element zu benötigen.
 

Spannungs-Monitor KL66

Wie bei allen DIGI SENS Messwertaufnehmern, wird beim KL66 durch ein Schwingsaitensensor die Kraft/Last in ein elektrisches Signal umgewandelt. Dieses patentierte Element ist fähig ein Signal auszusenden, welches direkt von einem Rechner bearbeitet werden kann.Verwendet wird dieses Produkt, um die Spannung jeglicher Struktur zu überwachen. Es eignet sich zum Beispiel für die Struktur von Brücken, Kräne, Maschinen und Tanks. Weiter kann man damit auch bei Aufzügen, Plattformen, Roboter, Fahrzeugen usw. das Übergewicht kontrollieren.

Der KL66 wird in die zu vermessende Struktur eingebaut und erlaubt eine präzise und reproduzierbare Messung der Spannungsveränderung. Der DIGI SENS Schwingsaitensensor hat den Dehnstreifen gegenüber den Vorteil, dass er einfach zu installieren ist und sehr genau misst. Diese Technologie bietet auch eine sehr hohe Auflösung. Deformation eines Bruchteiles eines μm können gemessen werden.Da der KL 66 dem Material der zu messenden Struktur angepasst ist, hat eine Ausdehnung durch Hitze keinen negativen Einfluss auf die Präzision.Die DIGI SENS-Technologie ist auch bekannt für eine sehr gute Langzeitstabilität. Da keine organischen Materialien zur Herstellung benutzt werden wird Verfallsprozess auf ein Minimum reduziert.Der KL66 sendet ein 5V TTL-Frequenz-Signal, welches proportional zu der gemessenen Verschiebungen ist. Die Frequenz ist eine Quadratwurzel und kann meist als linear bezeichnet werden Das Frequenz-Signal ist einfach zu übertragen, resistent gegen Störungen und kann von jedem Prozessor direkt bearbeitet werden. Der KL66 wird mit allen benötigten Teilen gesendet. Dies erlaubt eine einfache Installation in die betreffende Struktur. Keine zusätzliche Programmierung oder Anpassung ist nötig. Einfach das Produkt befestigen und es ist zur Messung bereit.

Für mehr Informationen lesen Sie das Datenblatt:  S18D_12_KL66.pdf